THE DAY AFTER

ODER WIE DINGE BERICHTEN, WAS BISHER GESCHAH ODER WAS GESCHEHEN WIRD.

Wie liegengebliebenes Konfetti oder Stapel vertrockneter Tannenbäume am Straßenrand hinterlässt jeder Ritus, jeder Brauch stille Zeugen der vorangegangenen Ereignisse.

In dieser Kurzzeitprojektwoche sollen neue Riten und Bräuche gefunden und erfunden und der Tag danach im öffentlichen Raum inszeniert werden. Was trugen die Teilnehmer der neu erfundenen Zeremonie, welche Objekte wurden zur Durchführung benötigt und woran lässt sich im Stadtbild ablesen, was genau zelebriert wurde?

  

 

Projektleiter:

Prof. Florence von Gerkan, Fak 4 / Kostümbild

Prof. Achim Heine, Fak 2 / IPP / Produktdesign

Gastprof. Andreas Bergmann, Fak 2 / IPP / Produktdesign

KM Stephanie Jasny, Fak 2 / IPP / Produktdesign

×

[new_royalslider id=“1″]

×