selfienarium

Das Selbstportrait ist nicht neu – dass wir es ständig anfertigen und in Echtzeit weiterleiten wollen, schon. Der Begriff des „Selfies“ ist dadurch seit wenigen Jahren als zunehmend virales Phänomen populär geworden.

Wir wollen zunächst verschiedene Formen der medialen Selbstdarstellung und die Auswirkungen ständiger Selbstkontrolle untersuchen und dann mit den Möglichkeiten von „Selfies“ experimentieren – um neue, absurde, kritische und spielerische Anwendungen rund um mediale Selbstinszenierungen zu entwickeln.

Projektleiter:

Prof. Anna Anders (VK/KUM)

Prof. Klaus Gasteier (GWK)

Bilder und Videos der Abschlusspräsentation

×

[new_royalslider id=“1″]

×