Grafische Musik – musikalische Grafik

Die Idee ist, grafische Notationen bzw. Kompositionen bzw. Animationen zu realisieren, die z. B. per Beamer projiziert werden können und dann von einer größeren Gruppe, z. B. einem Chor oder einem Publikum ad hoc mit der Stimme umgesetzt/gesungen/verklanglicht werden können. Ziel dieser Arbeit soll sein, dass eine größere, zufällig zusammengesetzte Gruppe, z. B. ein Konzertpublikum mit dieser grafischen Animation dazu gebracht wird, gemeinsam etwas zu tun, z. B. musikalische Verläufe mit Tönen und Geräuschen zu „singen“.

 

Film der Abschlusspräsentation

(Anmerkung: Das Publikum hat zu dem Film mitgesungen)

 

Projektleiter

Musik: Michael Betzner-Brandt

×

[new_royalslider id=“1″]

×