Projekte 2017

urgent synergetics – a pop up lab

Project-Hack: Akute, individuelle Projekte, die ganz am Anfang, mitten in der Entwicklung oder kurz vor der Vollendung stehen, werden gemeinsam gehackt.

mehr...

urgent synergetics – a pop up lab

Project-Hack: Akute, individuelle Projekte, die ganz am Anfang, mitten in der Entwicklung oder kurz vor der Vollendung stehen, werden gemeinsam gehackt.

mehr...

Low-Budget-High-End-Space-Bricolage

Wie sollte ein Raum für künstlerische Arbeit im besten Fall aussehen? Wir wollen mit Euch auf dem Gelände der Uferstudios einen temporären Arbeitsraum bauen. Wir bauen mit Recyclingholz, Abfallmaterialien, Gespendetem und Geliehenem und das Material kommt am Ende an seine Ursprungsorte zurück.

mehr...

Low-Budget-High-End-Space-Bricolage

Wie sollte ein Raum für künstlerische Arbeit im besten Fall aussehen? Wir wollen mit Euch auf dem Gelände der Uferstudios einen temporären Arbeitsraum bauen. Wir bauen mit Recyclingholz, Abfallmaterialien, Gespendetem und Geliehenem und das Material kommt am Ende an seine Ursprungsorte zurück.

mehr...

Resistence, Insistence, Subsistence

Kann Kunst durch die Veränderung von Sichtweisen, politische Diskurse transformieren und Menschen zusammen bringen? Dieser Workshop möchte untersuchen welche kulturellen Praktiken den Aufstieg der politischen Rechten in Deutschland und dem Rest der Welt heute etwas entgegensetzen können.

mehr...

Resistence, Insistence, Subsistence

Kann Kunst durch die Veränderung von Sichtweisen, politische Diskurse transformieren und Menschen zusammen bringen? Dieser Workshop möchte untersuchen welche kulturellen Praktiken den Aufstieg der politischen Rechten in Deutschland und dem Rest der Welt heute etwas entgegensetzen können.

mehr...

Disciplining Nature

In der Kollisionswoche sollen Studierenden, anhand von Hintergrundliteratur und Kurzpräsentationen von Gästen, eine grundlegende Verständnis zur Ökosystemdienstleistungen und deren Darstellungen erwerben und miteinander diskutieren.

mehr...

Disciplining Nature

In der Kollisionswoche sollen Studierenden, anhand von Hintergrundliteratur und Kurzpräsentationen von Gästen, eine grundlegende Verständnis zur Ökosystemdienstleistungen und deren Darstellungen erwerben und miteinander diskutieren.

mehr...

Barrieren & Barrikaden

Wer als Künstler*in ideellen und materiellen Erfolg haben will, muss in der Regel eine Kunsthochschule besuchen. Aber obwohl die Hochschulen und große Teile der Kunstwelt öffentlich finanziert werden, ist der Zugang nur formal für alle offen.

mehr...

Barrieren & Barrikaden

Wer als Künstler*in ideellen und materiellen Erfolg haben will, muss in der Regel eine Kunsthochschule besuchen. Aber obwohl die Hochschulen und große Teile der Kunstwelt öffentlich finanziert werden, ist der Zugang nur formal für alle offen.

mehr...

Ko-Formation

Das Projekt „Ko-Formation“ ist ein Experiment, in dem es darum geht, auf kreative Weise die “mediale Transformierbarkeit” von Kunstwerken zu untersuchen.

mehr...

Ko-Formation

Das Projekt „Ko-Formation“ ist ein Experiment, in dem es darum geht, auf kreative Weise die “mediale Transformierbarkeit” von Kunstwerken zu untersuchen.

mehr...

VerKörperungen

Ziel des Projektes ist es, zum einen Prozesse der Bedeutungserzeugung am Beispiel von Körper- und Theaterarbeit erfahrbar zu machen und zum anderen Begrifflichkeiten und Methoden zum Erfassen und Analyse von Körperlichkeit aus Theater-, Kultur- und Sozialwissenschaften anzuwenden.

mehr...

VerKörperungen

Ziel des Projektes ist es, zum einen Prozesse der Bedeutungserzeugung am Beispiel von Körper- und Theaterarbeit erfahrbar zu machen und zum anderen Begrifflichkeiten und Methoden zum Erfassen und Analyse von Körperlichkeit aus Theater-, Kultur- und Sozialwissenschaften anzuwenden.

mehr...

When I die, how will you celebrate me?

Create fitting funeral rituals for 21st century humans.

mehr...

When I die, how will you celebrate me?

Create fitting funeral rituals for 21st century humans.

mehr...

RETREAT

In dem Kurzzeitprojekt arbeiten wir mit dem jungen Startup RETREAT zusammen. Ihr Konzept ist es, mobile Mikroapartments auf Basis von Wechselbrücke-Containern auf temporär verfügbaren urbanen Flächen für Wohnungssuchende bereitzustellen. Für die individuell gestaltbaren ausgebauten Retreats sind noch viele weitere Raumkonzepte, Anwendungen und Geschäftsmodelle denkbar. Wir werden zusammen an neuen Konzepten, Produkten oder Kampagnen für RETREAT arbeiten.

mehr...

RETREAT

In dem Kurzzeitprojekt arbeiten wir mit dem jungen Startup RETREAT zusammen. Ihr Konzept ist es, mobile Mikroapartments auf Basis von Wechselbrücke-Containern auf temporär verfügbaren urbanen Flächen für Wohnungssuchende bereitzustellen. Für die individuell gestaltbaren ausgebauten Retreats sind noch viele weitere Raumkonzepte, Anwendungen und Geschäftsmodelle denkbar. Wir werden zusammen an neuen Konzepten, Produkten oder Kampagnen für RETREAT arbeiten.

mehr...

anders – fremd – sprachen

Wie können wir Fremdsprachen anders lernen? Wie kann das Einbinden von z.B. Körper oder Bewegung das Erlernen neuer Sprachen unterstützen?

mehr...

anders – fremd – sprachen

Wie können wir Fremdsprachen anders lernen? Wie kann das Einbinden von z.B. Körper oder Bewegung das Erlernen neuer Sprachen unterstützen?

mehr...